Charlotte Steinmetz

Wahlkreiskandidatin für den Wahlkreis 903

Oberschöneweide, Niederschöneweide, Johannisthal

Meine zentralen Themen orientieren sich an meiner politischen Grundüberzeugung, dass Demokratie ein fortlaufender Prozess ist. So setze ich mich für die Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen, für die Förderung der Zivilgesellschaft und für die Emanzipation von gesellschaftlich marginalisierten Gruppen ein.

Denn mit der Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen an wichtigen Entscheidungen in ihren Schulen und Kiezen, erfahren sie ihre eigene Wirksamkeit und ihre demokratischen Rechte. Mit der Verteidigung und Förderung der Zivilgesellschaft schützen wir uns vor antidemokratischen und menschenfeindlichen Kräften und verstärken die Stimmen vielfältiger gesellschaftlicher Perspektiven. Das ist ein Beitrag dazu, demokratische Teilhabe für alle gesellschaftlichen Gruppen zu ermöglichen. Ein weiterer ist die aktive Bekämpfung von strukturellen Ungleichheiten, wie geschlechtsspezifischer Gewalt, Lohnungleichheiten und der mangelnden Repräsentation vieler gesellschaftlicher Gruppen in demokratischen Institutionen.

Zur mir:  Ich bin ein Nachwendekind aus Leipzig mit familiären Wurzeln in Treptow-Köpenick. Ich studiere an der Freien Universität, arbeite in einem Kinderrechtsverein und diskutiere, organisiere, koordiniere Themen und Gruppen in der Grünen Jugend und bei Bündnis 90/Die Grünen.