Verkehrspolitik in Zeiten von Corona, – Pop Up-Radwege & Co.

Wir laden euch herzlich zur Mitgliederversammlung am 16.06. um 19Uhr, mit dem Thema „Verkehrspolitik in Zeiten von Corona, – Pop Up-Radwege & Co.“ ein. Zu Gast sind Stefan Gelbhaar (MdB) sowie Stefan Taschner (MdA).
Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt.

In der Verkehrspolitik bewegt sich in Zeiten von Corona viel.
Radwege, um die jahrelang gekämpft wurde, sind plötzlich da, öffentlicher Raum wird neu verteilt, neue Vokabeln wie „Pop-Up-Lanes“ machen die Runde – und der Flughafen Tegel ist früher dicht als gedacht.
Doch wie nachhaltig sind diese Entwicklungen? Sind sie ein Antrieb für Verkehrswende und Digitalisierung oder fehlen dafür Mittel, Mut und Mehrheiten? Wie kann unter den Kontaktbeschränkungen Mobilität für alle ermöglicht werden?
Hierzu wird Stefan Gelbhaar, bündnisgrüner Sprecher für städtische Mobilität und Radverkehr im Bundestag, eine erste Übersicht der parlamentarischen Initiativen vorstellen und einen persönlichen Blick auf die Auswirkungen der Epidemie für die Arbeit im Bundestag, im Land Berlin und im Wahlkreis werfen.

Anschließend wird uns Stefan Taschner, bündnisgrüner Sprecher für Radverkehr im Abgeordnetenhaus, die temporären Radwege genauer vorstellen.
Wie genau kommen diese auf die Straße? Welche Akteur*innen sind involviert? Und was heißt hier eigentlich „temporär“?
Moderiert wird die Veranstaltung von Jacob Zellmer, dem verkehrspolitischen Sprecher der grünen BVV Fraktion Treptow-Köpenick.

Vorläufige Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung und Formalien
TOP 2: Verkehrspolitik in Zeiten von Corona, Pop Up-Radwege & Co., zu Gast: Stefan Gelbhaar (MdB) und Stefan Taschner (MdA)
TOP 3: Berichte

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung werden im Vorwege über über den Mitglieder- und Aktivenverteilerversendet.
Zusätzlich kann der Zugang per Mail an post@gruene-treptow-koepenick.de erfragt werden.

Grüne Grüße
Claudia, Jacob, Karo, Katharina, Willi

Verwandte Artikel